Mitwirkende_Sachsen

Das wird man [in Sachsen] ja wohl noch sagen dürfen 

 

Montag, 5. August, 19 Uhr | Chemnitz, Weltecho

IlkoKowalczuk

Foto: Ekko von Schwichow

Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk, geboren 1967 in Ost-Berlin, Historiker, Publizist und Projektleiter im Stasi-Unterlagen-Archiv. Zuletzt erschien bei C.H. Beck seine zweibändige Ulbricht-Biographie, im August folgt dort »Freiheitsschock – Eine andere Geschichte Ostdeutschlands von 1989 bis heute«

DirkOschmann

Foto: Jakob Weber

Prof. Dr. Dirk Oschmann, geboren 1967 in Gotha, Literaturwissenschaftler (»Kafkas Romane«) und Publizist. Er lehrt Neuere Deutsche Literatur an der Universität Leipzig. Zuletzt erschien seine Streitschrift »Der Osten: eine westdeutsche Erfindung« (Ullstein, 2023)

BettinaBaltschev

Foto: Gerth Mothes

[Moderation] Bettina Baltschev, geboren 1973 in Ost-Berlin, Autorin, Journalistin und Geschäftsführerin des Sächsischen Literaturrats. Seume-Literaturpreisträgerin. Zuletzt erschien ihr Essayband: »Am Rande der Glückseligkeit – Über den Strand« (Berenberg, 2021)

PeterLicht

[Extra-Gast] PeterLicht, geboren 1967 in Stuttgart, Musiker (»Sonnendeck«, »Lied vom Ende des Kapitalismus«), Schriftsteller, Regisseur und Jurist. Zuletzt erschien sein Roman »Ja okay, aber« (Tropen, 2021) und das Album »Beton und Ibuprofen« (Tapete Records, 2021)

Foto: Christian Knieps

 

 

Dienstag 6. August, 19 Uhr | Malzhaus Plauen

InesGeipel

Foto: Gaby Gerster

Prof. Ines Geipel, geboren 1960 in Dresden, Autorin (»Umkämpfte Zone«). Ehemalige Leichtathletin, Marieluise-Fleißer-Preisträgerin. Sie lehrt an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Im Herbst 2024 erscheint bei Fischer »Fabelland – Der Osten, der Westen, der Zorn und das Glück«

PerLeo

Foto: Alexa Geisthövel

Dr. Per Leo, geboren 1972 in Erlangen (Bayern), Historiker, Schriftsteller, Schatullenproduzent und Publizist (»Mit Rechten reden – Ein Leitfaden«). Debütpreis des Harbour Front Literaturfestivals. Zuletzt erschien: »Noch nicht mehr – Zeit des Ruhrgebiets« (Tropen, 2023)

AlmutSandig

Foto: Michael Aust/Villa Concordia

[Moderation] Ulrike Almut Sandig, geboren 1979 in Großenhain (Sachsen), Schriftstellerin, Lyrikerin und Performerin, Robert-Gernhardt-Preisträgerin. Zuletzt erschien der Lyrikband »Leuchtende Schafe« (Schöffling, 2022)

 

 

Mittwoch, 7. August, 17.30 Uhr | Annaberg, Marktplatz

In Zusammenarbeit mit der Alten Brauerei Annaberg

WolfgangHegewald

Foto: privat

Wolfgang Hegewald, geboren 1952 in Dresden, Schriftsteller. Er siedelte 1983 aus der DDR in die BRD über und lehrte bis zu seiner Emeritierung Rhetorik, Poetik und Creative Writing an HAW Hamburg. Zuletzt erschien der Roman »Senf zum Dessert« (PalmArtPress, 2024)

GritLemke

Foto: Börres Weiffenbach/Suhrkamp

Grit Lemke, geboren 1965 in Spremberg, Autorin und Regisseurin. Zuletzt erschien »Kinder von Hoy – Freiheit, Glück und Terror« (Suhrkamp, 2021) sowie der Kinofilm »Bei uns heißt sie Hanka« (2023). Mitgründerin von Łužyca-Film (Netzwerk sorbisch-deutscher Filmschaffender)

AnneLenaMoesken

Foto: Mark Frost

[Moderation] Anne Lena Mösken, geboren 1983 in Flensburg, Journalistin. Sie arbeitete für die Berliner Zeitung und ist nun bei der Freien Presse (Chemnitz) als stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin des Recherche-Teams tätig, ausgezeichnet mit dem Theodor-Wolff-Preis

 

 

Donnerstag 8. August, 19 Uhr | Zwickau, Alter Gasometer

SebastianKrumbiegel

Foto: Enrico Meyer

Sebastian Krumbiegel, geboren 1966 in Leipzig, Musiker (Die Prinzen) und Autor. Für sein soziales Engagement ausgezeichnet mit dem Humanismus-Preis. Zuletzt erschien das Album »Krone der Schöpfung« (Warner, 2021) und die überarbeitete Autobiographie »Meine Stimme Zwischen Haltung und Unterhaltung« (Ventil, 2024)

KonstantinKuespert

Foto: privat

Konstantin Küspert, geboren 1982 in Regensburg, Dramatiker, Dramaturg und Übersetzer. Er ist Dramaturg am Staatstheater Nürnberg und Board-Mitglied des PEN Berlin. Zuletzt erschien (mit Annalena Küspert) der Dramenband »Bürger-Trilogie« (Suhrkamp, 2023)

KatjaGloger

Foto: Hans-Jürgen Burkard

[Moderation] Katja Gloger, geboren 1960 in Koblenz, Journalistin und Publizistin. Ehemalige Moskau- und USA-Korrespondentin des Stern, Nannen-Preisträgerin. Zuletzt erschien: »Fremde Freunde: Deutsche und Russen – Die Geschichte einer schicksalhaften Beziehung« (Piper, 2017)

 

 

Freitag, 9. August, 19 Uhr | Steinhaus Bautzen

JacintaNandi

Foto: Andi Weiland

Jacinta Nandi, geboren 1980 in London, Schriftstellerin und Kolumnistin, schreibt u.a. für den Guardian aus Berlin. Zuletzt erschien: »WTF Berlin – Expatsplaining the German Capital« (Satyr, 2022) sowie »50 Ways to Leave Your Ehemann« (Nautilus, 2022)

IngoSchulze

Foto: Gaby Gerster

Ingo Schulze, geboren 1962 in Dresden, Schriftsteller (»Neue Leben«), Preisträger der Leipziger Buchmesse und Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Zuletzt erschien: »Zu Besuch im Westen – Aufzeichnungen aus dem Ruhrgebiet« (Wallstein, 2024)

RuthFuentes

Foto: Axel Bradatsch

[Moderation] Ruth Fuentes, geboren 1995 in Kaiserslautern, Kulturjournalistin, Redakteurin beim taz lab und Kolumnistin »Stimme meiner Generation« bei taz.Futurzwei

 

 

Samstag, 10. August, 19 Uhr | Kleinkunstbühne Q24 Pirna

Mit Unterstützung der StadtBibliothek Pirna

JohannesNichelmann

Foto: Niklas Vogt

Johannes Nichelmann, geboren 1989 in Ost-Berlin, Journalist, Autor und Moderator u.a. von »Lakonisch Elegant« und »Fazit« im DLF Kultur. Zuletzt erschien das Sachbuch »Nachwendekinder« (Ullstein, 2019)

AnneRabe

Foto: Annette Hauschild

Anne Rabe, geboren 1986 in Wismar (MV), Schriftstellerin, Dramatikerin, Lyrikerin und Drehbuchautorin, Schiller-Gedächtnispreis (Förderpreis). Zuletzt erschien der Roman »Die Möglichkeit von Glück« (Klett-Cotta, 2023)

AugustModersohn

Foto: Marzena Skubatz/Zeit-Online

[Moderation] August Modersohn, geboren 1994 in Berlin, Journalist, stellvertretender Leiter des Leipziger Büros der Zeit

 

 

Montag, 12. August, 19 Uhr | Wurzen, Ringelnatzhaus

Mit Unterstützung des Netzwerks für Demokratische Kultur Wurzen

CharlotteGneuss

Foto: Alena Schmick

Charlotte Gneuß, geboren 1992 in Ludwigsburg (BaWü), Schriftstellerin. Mit Laura Weber Herausgeberin der Anthologie »Glückwunsch – 15 Erzählungen über Abtreibung« (Hanser Berlin, 2023). Dresdner Stadtschreiberin. Zuletzt erschien der Roman »Gittersee« (Fischer, 2023)

SabineRennefanz

Foto: Sven Gatter

Sabine Rennefanz, geboren 1974 in Beeskow (Brandenburg), Autorin, Journalistin für den Tagesspiegel und Kolumnistin für den Spiegel, Theodor-Wolff-Preisträgerin. Zuletzt erschien der Roman »Kosakenberg« (Aufbau, 2024)

PeterUnfried

Foto: Anja Weber

[Moderation] Peter Unfried, geboren 1963 in Schwäbisch Gmünd, Journalist. Chefreporter der taz und Chefredakteur von taz.Futurzwei, Theodor-Wolff-Preisträger. Zuletzt erschien: »Autorität ist, wenn die Kinder durchgreifen – Wahre Geschichten aus der Familienhölle« (Ludwig, 2012)

 

 

Dienstag, 13. August, 19 Uhr | Kulturbastion Torgau

PatrickBahners

Foto: Annette Hauschild/Ostkreuz

Patrick Bahners, geboren 1967 in Paderborn, Journalist für die FAZ, Gastdozent und Autor (»Die Panikmacher – Die deutsche Angst vor dem Islam«). Zuletzt erschien: »Die Wiederkehr – Die AfD und der neue deutsche Nationalismus« (Klett-Cotta, 2023)

RalfSchuler

Foto: Wolf Lux

Ralf Schuler, geboren 1965 in Ost-Berlin, Journalist, Theodor-Wolff-Preisträger. Er leitete das Bild-Parlamentsbüro und moderiert heute die Sendung »Schuler! Fragen, was ist« auf Nius. Zuletzt: »Generation Gleichschritt – Wie das Mitlaufen zum Volkssport wurde« (Fontis, 2023)

GabrielaJaskulla

Foto: Rabea Schmitz/Suhrkamp

[Moderation] Prof. Dr. Gabriela Jaskulla, geboren 1962 in Dettelbach (Bayern), Journalistin und Schriftstellerin. Sie arbeitet u.a. für Deutschlandfunk Kultur und lehrt Journalismus an der Hochschule Hannover. Zuletzt: »Niki de Saint Phalle und die Pracht der Frauen« (Insel, 2022)

 

 

Mittwoch, 14. August, 19 Uhr | Alberttreff Großenhain

AnnaKaminsky

Foto: Anna Kaminsky

Dr. Anna Kaminsky, geboren 1962 in Gera, Autorin. Sie ist Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und Mitglied im Beirat der Bundesstiftung Orte der Demokratiegeschichte. Zuletzt erschien: »Frauen in der DDR« (Ch. Links, 2020)

JakobSpringfeld

Foto: Calvin Thomas

Jakob Springfeld, geboren 2002 in Zwickau, Autor. Zuletzt erschien: »Unter Nazis« (Quadriga, 2022). Anfang 2025 erscheint dort: »Der Westen hat keine Ahnung, was im Osten passiert – Warum das Erstarken der Rechten eine Bedrohung für uns alle ist«

JoachimHelfer

Foto: privat

[Moderation] Joachim Helfer, geboren 1964 in Bonn, Schriftsteller (»Cohn & König«, »Die Verschwulung der Welt«) und Board-Mitglied des PEN Berlin. Zuletzt (als Mitherausgeber): »Twelve Stars – Philosophen schlagen einen Kurs für Europa vor« (Bertelsmann Stiftung, 2019)

 

 

Donnerstag, 15. August, 19 Uhr | Kulturfabrik Hoyerswerda

MaximilianSteinbeis

Foto: Maurice Weiss/Ostkreuz

Maximilian Steinbeis, geboren 1970 in München, Jurist, Journalist und Schriftsteller (»Pascolini«). Gründer und Chefredakteur des Verfassungsblogs. Im Juli 2024 erscheint bei Klett-Cotta »Die verwundbare Demokratie – Strategien gegen die populistische Übernahme«

AntjeStrubel

Foto: Philipp von der Heydt

Antje Rávik Strubel, geboren 1974 in Potsdam, Schriftstellerin (»Kältere Schichten der Luft«, »Blaue Frau«), Übersetzerin und Deutsche Buchpreisträgerin. Zuletzt erschien der Essay »Es hört nie auf, dass man etwas sagen muss« (Fischer, 2022)

JulianeStreich

Foto: Franziska Barth

[Moderation] Juliane Streich, geboren 1983 in Ost-Berlin, Autorin und Journalistin u.a. für MDR Kultur, Freie Presse, taz und das Leipziger Magazin kreuzer. Zuletzt erschien: »These Girls, too – Feministische Musikgeschichten« (Ventil, 2022)

 

 

Samstag, 17. August, 19 Uhr | Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz

Mit Unterstützung der Stadtbibliothek Görlitz

AntonieRietzschel

Foto: Photothek

Antonie Rietzschel, geboren 1986 in Pirna, Journalistin bei der Leipziger Volkszeitung und Moderatorin. Zuletzt erschien: »Dreamland Deutschland? Das erste Jahr nach der Flucht – Zwei Brüder aus Syrien erzählen« (Hanser, 2016)

PeterTiede

Foto: Wolf Lux

Peter Tiede, geboren 1970 in Rostock, Journalist und Chefreporter der Bild, zuvor beim Spiegel und Chefredakteur der Potsdamer Neuesten Nachrichten. Träger des Wächterpreises der deutschen Tagespresse

LinnRieger

Foto: Johannes Rieger

[Moderation] Linn Penelope Rieger, geboren 1992 in Ilmenau, Autorin. Sie war Geschäftsführerin am Deutschen Literaturinstitut und ist Mitherausgeberin des Literaturmagazins Edit. Zuletzt: »Abraum, schilfern« (Trottoir Noir, 2022)

 

 

Sonntag, 18. August, 19 Uhr | Treibhaus Döbeln

MarcelBeyer

Foto: Manfred Sause

Marcel Beyer, geboren 1965 in Tailfingen (BaWü), Schriftsteller (»Flughunde«, »Kaltenburg«), Lyriker, Essayist und Büchnerpreisträger. Er lebt seit 1996 in Dresden. Zuletzt erschien: »Die tonlosen Stimmen beim Anblick der Toten auf den Straßen von Butscha« (Wallstein, 2023)

JanKuhlbrodt

Foto: Rainer Kuhlbrodt

Jan Kuhlbrodt, geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz), Schriftsteller (»Krüppelpassion – oder Vom Gehen«), Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, Alfred-Döblin-Preisträger. Zuletzt erschien: »Vor der Schrift« (Gans Verlag, 2024)

JohannaLemke

Foto: Amac Garbe

[Moderation] Johanna Lemke, geboren 1981 in Hamburg, Journalistin. Sie ist leitende Redakteurin für das Wochenende bei der Sächsischen Zeitung in Dresden. Zuvor arbeitete sie als Theaterredakteurin und -autorin für Print und Fernsehen

 

 

19. August, 19 Uhr | Dresden, Deutsches Hygiene-Museum

KatjaHoyer

Foto: privat

Katja Hoyer, geboren 1985 in Guben (Brandenburg), Historikerin, Autorin und Kolumnistin der Berliner Zeitung. Zuletzt erschien: »Diesseits der Mauer – Eine neue Geschichte der DDR 1949–1990« (Hoffmann und Campe, 2023)

PaulaIrmschler

Foto: Jessica Barthel

Paula Irmschler, geboren 1989 in Dresden, Schriftstellerin. Sie war Redakteurin der Titanic und schreibt regelmäßig u.a. im nd und der Jungle World. Zuletzt erschien der Roman »Alles immer wegen damals« (dtv, 2024)

LydiaJakobi

Foto: Martin Hantsch

[Moderation] Lydia Jakobi, geboren 1988 in Borna (Sachsen), Journalistin und Moderatorin beim MDR, SWR und dem Deutschlandfunk, Podcasterin (»Das große Ganze – der gesellschaftskritische Podcast im MDR«)

JayromeRobinet

[Extra-Gast] Jayrôme C. Robinet, geboren 1977 in Saint-Saulve (Frankreich), Schriftsteller (»Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund«), Übersetzer und Slam-Poet. Er leitet die Geschäftsstelle des PEN Berlin. Zuletzt erschien: »Sonne in Scherben« (Hanser Berlin, 2024)

Foto: Ali Ghandtschi

 

 

Weitere Veranstaltungen der Reihe:

Das wird man [in Thüringen] ja wohl noch sagen dürfen

Das wird man [in Brandenburg] ja wohl noch sagen dürfen

Gesamtüberblick

 

Gefördert von:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner